Skip to main content

4. Symposium für Lebensmittelsicherheit

Mag. Dr. Michael Stelzl, Institutsleiter Hygienicum und Geschäftsführer August Staudinger

Die GLi – Gemeinnützige Lebensmittelinitiaitve für Österreich – veranstaltet von 12. bis 13. April 2018 bereits das 4. Symposium für Lebensmittelsicherheit mit dem Titel: „Lebensmittelsicherheit – von der Wissenschaft in die Praxis“ im Hotel Paradies in Graz.


Es erwarten Sie spannende Fachvorträge und anregende Diskussionen zu Themen IFS, Lebensmittelhygiene, Lebensmittelrisiken, Krisen- management und neue Technologien von Referenten aus dem In- und Ausland. Heuer können die Teilnehmer einen der 5 Praxisworkshops zu Themen wie HACCP, Hygienic Design, Mikrobiologie, Verpackung oder Führungskompetenzen wählen um ihr Fachwissen in diesen Bereichen zu vertiefen. Hier erhalten Sie wertvolle Tipps für die Praxis. Nutzen Sie diese Fachveranstaltung um sich mit Vertretern aus Wirtschaft,  Wissenschaft, Handel und öffentlichen Institutionen auszutauschen. Wir hoffen, wir konnten Ihr Interesse für unsere Veranstaltung wecken und freuen uns auf spannende Vorträge, praxisnahe Workshops und informative Gespräche mit Ihnen!

 

zur Anmeldung


Programm

  Programm hier als PDF downloaden.

 

 

Donnerstag, 12.April 2018
UhrzeitTitelReferent
Ab 09:00 Uhr Einlass & Registrierung
09:45 UhrEröffnung & Begrüßung

August Staudinger und

Mag. Dr. Michael Stelzl

STANDARDS
10:00 Uhr

IFS – Neue Herausforderungen im Rahmen der Zertifizierung internationaler Warenströme IFS Food 6.1 - Food Fraud -

Risikomanagement

Dipl. -Kfm. Stephan Tromp,

IFS Management GmbH,

Deutschland

11:00 Uhr

Validierung im Sinne von HACCP und IFS

Mag. Dr. Michael Stelzl,

Hygienicum

11:30 UhrFood Safety First - Der Beitrag des Schmierstoffs in Zeiten von HACCP, GMP und MOSH/MOAH

Dipl.-Ing. Jürgen Murhammer,

Klüber Lubrication München SE & Co. KG

12:15 UhrMittagspause
INNOVATIVE TECHNOLOGIEN
13:45 UhrDas Potential der Mikrobiomforschung in der Lebensmittelkette: Brücke von Hygiene zur Technologie

Univ.-Prof. Dr.med.vet Mag.med.vet Martin Wagner, Veterinärmedizinische Universität Wien

14:15 UhrBiopolymere: Möglichkeiten und Grenzen in der Lebensmittelindustrie

Dr. Michael Washüttl,

OFI Technologie & Innovation GmbH

14:45 UhrGeprüft und doch nicht sicher - Highlights aus dem Projekt Rekontaminationsfaktoren

Ing. Egon Singer, Hygienicum

Harald Kleber, Hygienicum

 

15:15 UhrPause
Ab 15:45 Uhr PRAXISWORKSHOPS

Workshop 1

HACCP: Validierung und Verifizierung in der Praxis

Dipl.-Ing. Marica Pfeffer-Larsson MSc., Systemo Consulting

Harald Kleber, Hygienicum

Workshop 2Was sind Schlüsselparameter für Verpackungsmaterialien lt. IFS?Dipl.-Ing. Dr. Johannes Bergmair, Pack Experts
Workshop 3Methodik mikrobiologischer Fehleranalyse im Betrieb

Mag. Dr. Michael Stelzl, Hygienicum

Ing. Egon Singer, Hygienicum

Workshop 4Die Bedeutung von Hygienic Design für Ihr Unternehmen

Dr.-Ing. Jürgen Hofmann,

Hygienic Design Consulting, Deutschland

Workshop 5Führungskompetenzen: Vorgaben & Standards umsetzen und in die Unternehmenskultur integrieren

Ing. Mag. Gottfried Schafzahl, Schafzahl

August Staudinger, August Staudinger & Partner GmbH

Doris Kaltenböck, August & Staudinger & Partner GmbH

18:30 UhrEnde 1. Tag
19:30 UhrAbendessen

                        

 

Freitag, 13.April 2018
UhrzeitTitelReferent
Ab 8:00 UhrEinlass
8:30 UhrZusammenfassung Workshops

August Staudinger und

Mag. Dr. Michael Stelzl

LEBENSMITTELRISIKEN
9:00 UhrMineralölrückstände in Lebensmitteln - Wohin geht die Reise?Ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Erich Leitner, Technische Universität Graz
9:45 UhrBeurteilung von Knochenpartikel in Verbindung mit dem Calciumgehalt

Dr.med.vet. Dieter Stanislawski,

SL Stanlab, Deutschland

10:30 UhrFremdkörperpartikel in Lebensmittel

Mag. Dr. Karl Dobianer, MAS,

Teschnisches Büro für Chemie, Irland

11:15 UhrPause
KRISENMANAGEMENT
11:45 UhrKrisenfall Cybercrime- Bedrohungen und Modelle

Dipl.-Ing. Oskar Wawschinek MAS MBA,

Food Business Consult

12:30 Uhr

Podiumsdiskussion: Krisenfall Cybercrime

 

Für die Diskussion sind Vertreter aus folgenden Bereichen angefragt:

  • Technik/Produktion
  • Qualitätsmanagement
  • Recht
  • IT-Spezialisten
  • Cyberbedrohung/-bekämpfung

Dipl.-Ing. Oskar Wawschinek MAS MBA,

Food Business Consult

13:45 UhrSchlussworte

August Staudinger und

Mag. Dr. Michael Stelzl

 

 


Gebühr: € 449,00 (pro Teilnehmer,exkl. 20% USt., inkl. Tagungsunterlagen, Onlinezugang zu Vorträge und Fotos, Seminargetränke, Pausenverpflegung und gemeinsames Abendessen) Ab 3 Teilnehmern aus einem Unternehmen kann ein Rabatt von 20% gewährt werden.

 

 

Nächtigung im Hotel Paradies möglich. Bitte um selbstständige Buchung mit dem Stichwort "Symposium":

Hotel Paradies

Straßganger Straße 380b
8054 Graz

Tel.: 0316 282156
infomail displayhotelparadiesmail displayat

 

Parkplätze sind vor Ort vorhanden.